Gegrillter Kabeljau

Zutaten für 4 Portionen

Für den Stamppot:

500 g Kartoffel, festkochend
300 g Karotte
1 kleine Zwiebel
Salz
30 g Butter
80 g Schinkenspeck, gewürfelt
1 EL Petersilie, fein geschnitten

Für den Kabeljau:

4 Kabeljaufilet
4 dünne Scheiben Frühstücksspeck
40 g Butter
2 EL Petersilie, fein geschnitten
1/2 Zitrone, Saft auspressen
Salz, Pfeffer

Zubereitung

Für den Stamppot die Kartoffeln, Karotten und Zwiebel schälen. Kartoffeln würfeln, Karotten in dünne Scheiben scheiden, Zwiebel vierteln und ebenfalls in Scheiben schneiden. Alles zusammen in einen Topf geben, mit kaltem Wasser bedecken, salzen und zum Kochen bringen. Bei reduzierter Hitze etwa 20 Minuten weich kochen.

Frühstücksspeckscheiben halbieren in einer heißen Pfanne ohne Zugabe von Fett knusprig braten. Alufolie (vier jeweils 40 x 40cm große Stücke) nebeneinander auf die Arbeitsfläche legen, jeweils in der Mitte mit Butter einfetten und mit Petersilie bestreuen. Je ein Filet mittig auf eine Folie setzen, mit Butterflöckchen besetzen. Den Speck darauf legen und die Folie über dem Fisch zusammenfalten. Die Päckchen auf den vorgeheizten Grill legen und etwa 10 Minuten grillen.

Die Kartoffeln mit dem Gemüse abgießen, die Flüssigkeit dabei auffangen. Butter zugeben und bis zur gewünschten Konsistenz stampfen. Falls der Stamppot ein wenig zu fest sein sollte, etwas von der aufbewahrten Flüssigkeit zugeben. Speckwürfel in eine heiße Pfanne geben und knusprig braten.

Fischpäckchen vom Grill nehmen, öffnen und den Fisch auf einen Teller legen. Mit Zitronensaft beträufeln, salzen und pfeffern. Mit Stamppot anrichten, mit den krossen Schinkenspeckwürfeln und der Petersilie bestreut servieren.


Rezept: EDEKA Ernährungsservice, Foto: EDEKA Zentrale AG & Co. KG
Die Originalversion des Rezeptes auf edeka.de finden Sie hier.