Hähnchenbrust mit Gemüse

Zutaten

Für die Sauce:
1 TL Rohrohrzucker
1 TL Speisestärke
1 TL Kurkuma
3 EL Sojasauce, hell
50 g Mungobohnensprossen

Für die Pfanne:
250 g Reis
1 Knoblauchzehe
1 walnussgroßes Stück Ingwer
350 g Hähnchenbrustfilet-Streifen
1 TL Tandoori-Gewürzpulver
130 g Staudensellerie
2 Möhre
200 g Chinakohl
300 g Shiitake-Pilz
100 g Champignon, braun
2 Frühlingszwiebel
3 EL Sojaöl
2 EL Cashewkern
1/2 TL Paprika, edelsüß

Zubereitung

Den Reis bereiten Sie, wenn Sie nicht sicher sind, nach Packungsanleitung zu, Denn je nach Sorte unterscheiden sich Garzeit und Wassermenge. Mag man den Reis locker, sollte er in einem Sieb mit kaltem Wasser durchgespült werden, bis das durchgelaufene Wasser klar ist.

Vorbereitung
Das Fleisch in eine Schüssel geben und mit dem Tandoori-Pulver vermischen. Knoblauch pressen und Ingwer feinhacken und hinzugeben. Staudensellerie in ca. 1cm schräge Abschnitte schneiden. Möhren in feine Scheiben hobeln. Chinakohl in Streifen schneiden. Die Pilze falls nötig in mundgerechte Stücke teilen. Frühlingszwiebeln in nicht zu feine Stücke teilen.

Braten
Das Sojaöl iin den heißen Wok oder die heiße Pfanne geben. Wenn ein Wassertropfen darin zu brutzeln anfängt, werden die marinierten Hähnchenbruststreifen in die Pfanne gegeben und angebraten. Die Cashewkerne hinzugeben und unter ständigem Rühren ungefähr 3 Minuten anbraten.

Nun Staudensellerie und Paprikapulver unterheben und 1 Minute unter Rühren anbraten. Anschließend Möhren, Chinakohl, Pilze und Zwiebeln zugeben und weitere 3 Minuten anbraten. Wer bei die Möhren mit weniger Biss mag, kann sie zusammen mit dem Staudensellerie anbraten.

Zum Abbinden wird Zucker mit Speisestärke, Kurkuma, ½ Tasse Wasser und Sojasauce verrührt und langsam unter ständigem Rühren in die Pfanne gegeben. Zum Schluss werden die Sprossen bei geringer Hitze untergehoben und erwärmt.


Rezept: EDEKA Ernährungsservice, Foto: EDEKA Zentrale AG & Co. KG
Die Originalversion des Rezeptes auf edeka.de finden Sie hier.