Ein perfektes Duo

Herbstlich genießen mit Käse und Wein

Käse und Wein: Diese beiden Nahrungsmittel gehören einfach zusammen und sind eine wunderbare Grundlage für bewussten, kulinarischen Genuss. Stimmige Partner können zudem wahre Geschmacksexplosionen versprechen. Die Fettanteile im Käse mildern Säure in Weißweinen sowie Tannine in Rotweinen und lassen Fruchtaromen stärker hervortreten. Andersrum erfrischt ein guter Schluck Wein den Gaumen zwischen dem Käsegenuss.

Beide aromastarken Nahrungsmittel können so in Kombination zur Hochform auflaufen, sich aber auch gegenseitig ausstechen und einer von beiden erscheint plötzlich fad oder bitter. Die Auswahl des wirklich passenden Gegenstückes ist nicht so einfach. Manchmal gibt es nur einen Wein, der perfekt zu einem Käse passt.

Was zu wem?

Einige allgemeine Richtlinien können Ihnen die Suche erleichtern:

  • Herkunft: Käsespezialitäten und Weine, die aus derselben Region stammen, passen in der Regel sehr gut zusammen.
  • Reife: Je reifer und aromatischer ein Käse ist, desto reifere und ausgebautere Weine fordert er. Junge, milde Käse passen zu jungen, frischen Weinen.
  • Konsistenz: Cremige, milde Weichkäse passen gut zu Weißweinen und zu fruchtigen Rotweinen. Aromatische Hartkäse verstehen sich gut mit körperreichen Rotweinen.
  • Geschmack: Leicht säuerliche Frischkäse und Ziegenkäse harmonieren nicht mit den Tanninen im Rotwein, ein nicht zu säurehaltiger Weißer ist hier besser. Auch sehr salzige Käse, wie Blauschimmelkäse, verursachen bei den meisten Rotweinen einen unangenehmen Nachgeschmack. Diesen sollten Sie einen süßen Dessertwein oder einen stärkeren Portwein entgegensetzen.

Der Dritte im Bunde

Um aus einem Wein-Käse-Genusspaar einen vollwertigen Abendsnack zu machen, empfiehlt sich natürlich, dazu ein Stück frisches Brot zu servieren. Die Tipps über Aroma und Art der Käsesorten lassen sich hier ebenfalls anwenden: Je weicher und milder der Käse, desto weicher und milder sollte das Brot sein. Zu cremigem Weichkäse harmoniert also gut Baguette, zu einem reifen Hartkäse darf es auch ein rustikales dunkles Brot sein.

Entdecken – probieren – genießen!

Da bei aller Theorie Geschmäcker sehr verschieden sein können, ist es jedoch am besten, Sie probieren sich selbst durch und finden Ihre persönlichen Traumkombinationen.

Lassen Sie sich doch mal zu einem gemütlichen Abend mit einer spannenden Käse- und Weinverkostung unter Freunden inspirieren: Sie finden diese Woche sowohl zahlreiche Käsespezialitäten aus unserer Bedientheke als auch viele erlesene Weine aus unserem breiten Weinsortiment unter unseren aktuellen Angeboten.