Gebratene Forellen

Zutaten

für 4 Personen

4 Regenbogen-Forelle
1 EL Zitronensaft
Salz
Pfeffer
2 EL Weizenmehl
3 EL Pflanzenöl
30 g Butter
1 TL Rosmarinnadel
1 TL Zitronensaft
125 g Saure Sahne
1 EL Petersilie

Zubereitung

  1. Forellen von innen und außen gründlich unter fließendem kaltem Wasser waschen und mit Küchenpapier trocken tupfen. Die Bauchhöhle der Fische jeweils mit Zitronensaft einstreichen und mit Salz und Pfeffer würzen. Kühl stellen.
  2. Das Mehl auf einen tiefen Teller schütten. Die Forellen nacheinander im Mehl wenden und das überschüssige Mehl jeweils gründlich abklopfen. In einer großen Pfanne das Öl und die Butter erhitzen, die Forellen darin von jeder Seite 6-7 Minuten braten. Die Fische wiederholt mit Bratfett beträufeln, bis der Fisch eine knusprig-braune Kruste hat. Forellen aus der Pfanne heben und warm stellen.
  3. Gehackten Rosmarin, Pfeffer und Zitronensaft in die Pfanne geben und mit 50 ml Wasser kurz aufkochen lassen. Hitze reduzieren, saure Sahne zugeben, unterrühren, nochmals abschmecken.
  4. Die Forellen mit der Petersilie bestreuen und mit der Sauce anrichten und servieren.

Rezept: EDEKA Ernährungsservice, Foto: EDEKA Zentrale AG & Co. KG
Die Originalversion des Rezeptes auf edeka.de finden Sie hier.

Menü schliessen