Unsere Käsewelt

Lieblingskäse gesucht?

Bis zu 400 ausgewählte internationale und regionale Käsespezialitäten der verschiedensten Sorten und vielfältigen Geschmacksrichtungen lassen an unserer Käsetheke nicht nur die Herzen bekennender Käse-Liebhaber höher schlagen, sondern garantieren, dass wirklich jeder seinen Lieblingskäse findet. Lassen auch Sie sich von Auswahl, Qualität und Frische überzeugen, Ihre Wahl an unseren Bedientheken zu treffen. Die kompetente Beratung und das freundliche Lächeln unserer Mitarbeiter gibt es natürlich gratis dazu!

Gereifte Kompetenz

Unsere Käseabteilung holt die ganze Welt des Käses zu uns in den Markt. Hunderte internationale Spezialitäten aus aller Herren Länder und in allen Reifegraden erfüllen sämtliche Wünsche anspruchsvoller Genießer. Darüber hinaus pflegen wir langjährige Partnerschaften mit heimischen Erzeugern und bieten exklusive Ziegenkäsespezialitäten aus der Region. Die Krönung der Frische sind unsere täglich selbst zubereiteten Frischkäsespezialitäten mit wechselndem Angebot. Ergänzt wird das Feinkosterlebnis durch eine Antipasteria mit mediterranem Anspruch. Unzählige köstliche Käsespezialitäten gibt es, von sahnig-mild bis intensiv-aromatisch. Um da wirklich einen Überblick zu haben, gehört einiges an Wissen und fachlicher Kompetenz dazu. Ob Käse-Zubereitung, Präsentation, Herstellung, Sensorik oder die Frage nach guten Kombinationen mit Weinen – Unsere Käse-Sommeliers kennen sich aus.

Cornelia Krone

Diplom Käse-Sommelière
im WEZ Lahde

Erika Fiek

Diplom Käse-Sommelière
im WEZ Ringstraße

Heike Bösch

Diplom Käse-Sommelière
im WEZ Werste

Prämier von Lebensmittel Praxis 2019 mit dem Käsestar

Eine der besten Käsetheken Deutschlands

Mit über 450 ständig variierenden Käsesorten, aufregenden Erlebnisaufbauten und hausgemachten Veredelungen erstklassiger Grundprodukte ist der WEZ Ringstraße zu einer der besten 3 Käsetheken* gewählt worden.

* Ausgezeichnet von der Lebensmittel Praxis in der Kategorie SEH über 2500 qm 2019

Meine Genussempfehlung des Monats

Meine Empfehlung: Appenzeller Surchoix

Das Rezept für den würzigen Appenzeller Käse ist und bleibt geheim. Nur die rund 60 zertifizierten und kontrollierten Produzenten in der Ostschweiz kennen die ganz spezielle Kräutersulz, in welcher der traditionelle Käse seit 700 Jahren heranreift.Im aromatischen Appenzeller Käse schwingt darum stets auch etwas Mystisches aus dem schönen Hügelgebiet am Fuss des Säntis mit.

Unser Appenzeller „surchoix“ wird rund ein halbes Jahr im geheimnisvollen Kräuterbad gepflegt und ist kräftig-würzig im Geschmack.

Angebotspreis gültig von Montag, den 27.10.2019 bis Samstag, den 30.11.2019.

Frischkäse aus eigener Herstellung

Schmecken Sie den Unterschied! Unser Frischkäse aus eigener Herstellung wird mit viel Sorgfalt und frischen Zutaten – ohne Konservierungsstoffe und andere Hilfsmittel – hergestellt. In vielen würzigen Sorten erhältlich, ist der Frischkäse ein echter Allrounder. Er schmeckt auf knusprigem Brot ebenso köstlich wie als Dipp oder geschmackvolle Beigabe in Saucen und Suppen. Probieren Sie zum Beispiel unsere Frischkäsecreme Gärtnertopf, die leckeren Zwiebel-Schnittlauch-Bällchen und unsere Schafskäse- oder Porreecreme.

Veredlung erstklassiger Grundprodukte

Unter den magischen Händen unserer Käse-Sommeliers erreicht französischer Langres mittels Calvados seinen perfekten Genusshöhepunkt. Für diese große Kunst sind weitreichende Produktkenntnisse und natürlich viel Erfahrung um das Wesen von Käse nötig. Unsere Frische-Spezialisten werden zu Produkt-Kreateuren. Außerdem bieten wir Ihnen mit einer überaus umfassenden Auswahl an eigens für unterschiedlichste Käse hergestellte Konfitüren die Möglichkeit ihren Käse daheim zu veredeln.

Unsere Käsetheke ist Bio-zertifiziert

Neben vielen internationalen Spezialitäten sind es vor allem auch die 50 Sorten aus biologischer und regionaler Herstellung, auf die wir stolz sind. Unsere Bedientheke ist Bio zertifiziert, somit darf Bio Käse nicht nur verkauft, sondern auch geschnitten und verpackt werden.

Gewachsenes Vertrauen

Der Bioland-Hof Dörmann im nordöstlichen Zipfel des Mühlenkreises in Petershagen-Ilse ist ein Beispiel hervorragender Zusammenarbeit mit regionalen Lieferanten. Die Hofstätte wird seit vielen Generationen als Familienbetrieb geführt. Im Jahre 1994 erfolgte der Beitritt in den Bioland-Verband und die Umstellung der gesamten Betriebsflächen auf ökologischen Landbau. Neben den 35 Kühen, 250 Ziegen und 80 Hühnern werden 75 ha Acker- und Grünland bewirtschaftet. Die Dörmann Milch- und Käse-Spezialitäten stammen von der eigenen Edel-Ziegen-Herde und schwarzbunten Kühen. Sie werden in modernen Melkständen gemolken, die Milch sofort schonend heruntergekühlt und in der hofeigenen Käserei zu leckeren Käse-Sorten verarbeitet. Wer sich wie die Familie Dörmann aus Petershagen beim Betrieb des eigenen Hofes für die strengen Bioland Richtlinien entscheidet, sagt gleichzeitig nein zu Gentechnik, Massentierhaltung, chemisch-synthetischen Düngern und Pestiziden.

Was macht eigentlich die populärsten Käsesorten aus?

Mild und frisch oder lieber würzig und intensiv? Verschaffen Sie sich einen Überblick über die verschiedenen Käsesorten und bekannte Vertreter.

Pikanter Parmesan

Parmesan gehört zu den Hartkäsen und zeichnet sich durch eine trockene, leicht krümelige Struktur aus. In feinen Flocken oder dünnen Scheibchen geraspelt verfeinert er durch sein pikantes Aroma typische Pastagerichte, Salate und Suppen. Die Reifezeit für Hartkäse von mindestens 3 Monaten kann für viele traditionelle Sorten auch mehrere Jahre betragen. Hartkäse enthält dadurch wenig Wasser, schmeckt häufig salz-betont und ist sehr lange haltbar. Weitere typische Vertreter dieser Gruppe sind z. B. englischer Cheddar und viele Bergkäse aus der Schweiz.

Geliebter Gouda

Einer der beliebtesten Käse Deutschlands überhaupt ist der holländische Gouda, ein Schnittkäse. Je nach Reifezeit haben Sie die Wahl zwischen jungem Gouda, der bis zu 8 Wochen reifte, mittelaltem Gouda, dessen Reifezeit maximal 6 Monate betrug, sowie altem Gouda, der mindestens 8 Monate in der Reifekammer war und wie Hartkäse ein sehr pikantes Aroma aufweist. Junger Gouda hingegen schmeckt mild, leicht sahnig und ist auch bei Kindern beliebt. Er ist dank seiner schnittfesten Konsistenz ein typischer Aufschnittkäse und schmeckt auf allen Sorten Brot und Brötchen, auch überbacken. Weitere bekannte Schnittkäse sind Tilsiter, Edamer und Leerdamer.

Rassiger Roquefort

Ein sehr bekannter Vertreter der etwas weicheren, halbfesten Schnittkäse ist der französische Roquefort. Der edle Blauschimmelkäse aus Schafsmilch wird während der Reifezeit von mindestens 3 Wochen mit einer Edelschimmelkultur versetzt, die für die charakteristischen Pilzadern verantwortlich ist. Er entwickelt einen sehr intensiven Geschmack, der gleichermaßen salzige, bittere, saure und auch süße Noten aufweist. Er passt am besten auf Käseplatten, serviert mit Weintrauben und Baguette. Ein geschmacklich ganz anderer Vertreter der halbfesten Schnittkäse ist der deutsche Butterkäse.

Cremiger Camembert

Ein weltweit sehr beliebter Käse ist der Camembert, ein französischer Weichkäse. Weichkäse zeichnen sich durch ihre cremige Struktur aus und werden während ihrer Reifezeit von 2 bis 3 Wochen entweder von weißem Edelschimmel oder einer Rotschmierrinde umhüllt. Weißschimmelkäse, wie Camembert oder auch Brie, schmecken dabei bei optimaler Reife überraschend mild und angenehm würzig. Camembert eignet sich pur zu Baguette oder Brot, man kann ihn aber auch als Ofenkäse zubereiten oder paniert gebraten genießen. Einen intensiveren Geschmack bringen die Rotschmiervarianten, wie z. B. Limburger, mit.

Milder Mozzarella

Im Gegensatz zu anderen Käsesorten sind Frischkäse ohne Reifung genussfertig und immer mild und frisch im Geschmack. Das gilt auch für den beliebten Mozzarella. Der weiße Käse wird dank seiner guten Schmelzeigenschaften gern für das Überbacken von Pizzas und das Verfeinern von Cremesuppen verwendet. Aber auch pur als Vorspeise, zusammen mit Tomaten und Basilikum, kennt ihn sicher jeder. Die Gruppe der Frischkäse ist ausgesprochen vielseitig und beinhaltet auch Vertreter, die man vielleicht gar nicht auf den ersten Blick überhaupt als Käse zuordnet. Dazu gehören neben Mozzarella auch Feta, Ricotta, sämtliche streichfähige Frischkäsezubereitungen und auch Mascarpone und Quark.

Herzhafter Harzer

Innerhalb weniger Tage bis zu einigen Wochen reifen Sauermilchkäse, wie der bekannte Harzer Käse. Ähnlich den Weichkäsen wird der Harzer je nach Sorte mit weißem Schimmel oder Rotschmiere versetzt und es entstehen die beiden Varianten Schimmelharzer und Rotschmierharzer. Auch die weiche Konsistenz ähnelt den Weichkäsen. Die Besonderheit dieser Gruppe ist das Ausgangsprodukt: Zur Herstellung wird Sauermilchquark verwendet, ein sehr trockener Quark, der aus Magermilch gewonnen wird. Es kommen Salz und eventuell Gewürze wie Kümmel hinzu. Aufgrund dessen ist Harzer Käse mit nur ca. 1% Fett in der Trockenmasse extrem fettarm.

parallax_true

Wussten Sie schon,

dass wir Ihnen auf individuellen Wunsch kreativ gestaltete Käseplatten zusammenstellen, garnieren und so verpacken, dass sie bequem transportiert werden können? Unsere ausgebildeten Fachkräfte empfehlen natürlich auch die passenden Begleiter zur jeweiligen Käseauswahl.

Menü schliessen