Nachbarschaftshilfe

Das Leben um uns herum ist in den vergangenen Tagen leiser geworden. In vielen Bereichen ruht die Arbeit. Viele von uns gelten allerdings durch ihr Alter und/oder Vorerkrankungen als besonders anfällig, an der Lungenkrankheit Covid-19 zu erkranken.

Die beste Prävention: zu Hause bleiben. Und möglichst viel Abstand zu anderen Menschen halten. Hier greift unser Angebot. Sie benötigen Hilfe oder möchten diese anderen anbieten?

Dann erstellen Sie einach ein Inserat bei der WEZ-Nachbarschaftshilfe.

zur Nachbarschaftshilfe

Falafel

Zutaten

für 4 Personen

200 g Kichererbse, getrocknet
2 Stück Knoblauchzehe
1/2 Bund Koriandergrün
2 Scheiben Weißbrot
1 TL Kreuzkümmel (Cumin), gemahlen
1 TL Koriander, gemahlen
1 TL Salz
3 EL Weizenmehl
1 TL Backpulver
4 Pita-Brot
200 g Rotkohl
1 Möhre
1/2 Salatgurke
2 Zitrone, Saft auspressen
3 EL Sonnenblumenöl
einige Tropfen Pflanzenöl zum Frittieren

Zubereitung

  1. Am Vortag die Kichererbsen in Wasser einweichen und über Nacht quellen lassen. Am nächsten Tag in einem Sieb abtropfen lassen.
  2. Den Knoblauch schälen. Den Koriander waschen, mit Küchenpapier trocken tupfen und die Blättchen hacken. Das Weißbrot entrinden und kurz in etwas Wasser einweichen. Das Weißbrot ausdrücken und mit Kichererbsen, Knoblauch, Koriander und den Gewürzen im Mixer zu einer glatten Paste verarbeiten. Das Mehl sowie das Backpulver mit den Händen einarbeiten.
  3. Das Frittierfett erhitzen und in der Zwischenzeit aus der Kichererbsenpaste walnussgroße Bällchen rollen. In heißen Fett goldbraun ausbacken.

Rezept: EDEKA Ernährungsservice, Foto: EDEKA Zentrale AG & Co. KG
Die Originalversion des Rezeptes auf edeka.de finden Sie hier.

Menü schliessen