Wir:

Wir haben bei EDEKA WEZ Nachhaltigkeit im Sinne verantwortungsvollen Handels seit jeher fest verankert. Wir stehen für „Regionalität“, „Erhalt der Artenvielfalt“, „Schutz des Klimas“, „Schutz natürlicher Ressourcen“ und den „Schutz des Süßwassers“.

Jetzt:

Es gilt, nicht erst morgen zu handeln, sondern jetzt!

Wir wissen, dass uns die Region genauso braucht, wie wir die Region. Deshalb übernehmen wir Verantwortung im sozialen, kulturellen und ökologischen Bereich und pflegen seit Jahrzehnten bestehende Kooperationen mit unseren regionalen Lieferanten, deren Produkte bereits 15% unseres Sortiments darstellen.

Engagement für unsere Region

Süßwasser ist die kostbarste Ressource auf unserem Planeten. Wir leisten unseren Beitrag zum Erhalt, indem wir die Erzeugung von Lebensmitteln in der Landwirtschaft nach strengsten ökologischen Standards fördern und unser Sortiment zur Vermeidung von Mikroplastik um Biokosmetik erweitern.

Engagement für unser Wasser

Zum Schutz unseres Klimas haben wir unser Energiecontrolling optimiert, nutzen Photovoltaikanlagen zur Stromerzeugung auf den Dächern unserer Märkte, energiesparende Kühlmöbel und vieles mehr. Bereits seit dem Jahr 2020 arbeitet das gesamte Unternehmen mit 100% Ökostrom.

Engagement für unsere Klima

Vielfalt bildet die Grundlage allen Lebens. Unser Konsumverhalten trägt maßgeblich zum Schutz der Artenvielfalt bei. Deshalb setzen wir in unserem Sortiment verstärkt auf Zertifizierungen nach strengen ökologischen Normen und unterstützen aktiv zahlreiche Initiativen zum Erhalt der Artenvielfalt.

Engagement für Artenvielfalt

Der beste Abfall ist der, der überhaupt nicht entsteht. Deshalb setzen wir in vielen Bereichen zunehmend auf Mehrwegverpackungen und bauen unsere Angebote dahingehend laufend aus. So bleibt alles lange frisch, ist absolut hygienisch verpackt und das bei möglichst geringem Materialeinsatz.

Engagement für Ressourcenschutz

parallax_true

Wir betreiben Lebensmittelgeschäfte in unserer Region. Deshalb heißen unsere Supermärkte Weser-Einkaufs-Zentrum.

Wir wissen, dass uns die Region genauso braucht, wie wir die Region. Wir übernehmen Verantwortung im sozialen, kulturellen und ökologischen Raum unserer Heimat. Die schon seit Jahrzehnten bestehenden Kooperationen mit unseren regionalen Lieferanten sind für uns von grundlegender wie nachhaltiger Bedeutung und werden laufend ausgebaut. Mit ihnen erreichen wir bereits jetzt einen Anteil von 15 % regional erzeugter Lebensmittel und verbessern damit unsere Lebensgrundlage. Jetzt und für die Zukunft.

Das Liebste von hier

Wir betreiben Lebensmittelgeschäfte in unserer Region. Deshalb heißen unsere Supermärkte Weser-Einkaufs-Zentrum.

Wir wissen, dass uns die Region genauso braucht, wie wir die Region. Wir übernehmen Verantwortung im sozialen, kulturellen und ökologischen Raum unserer Heimat. Gemeinsam mit unseren regionalen Lieferanten erweitern wir das Angebot heimischer Lebensmittel und verbessern damit unsere Lebensgrundlage.

mehr erfahren

Engagement

Weil wir Verantwortung tragen

WEZ übernimmt Verantwortung im sozialen, kulturellen und ökologischen Raum, auch über unsere eigentliche ökonomische Aufgabe, den Handel mit Lebensmitteln, hinaus – das ist unser Anspruch.

Diesen Anspruch lösen wir durch die Unterstützung zahlreicher Initiativen, Institutionen und Projekte ein. Wir fördern an allen Standorten unseres Unternehmens Einrichtungen, Vereine und Veranstaltungen.

Am Firmensitz Minden sind wir außerdem Gründer und Partner wichtiger sozialer und kultureller Initiativen wie der Bildungspartner Minden zur Förderung von Bildungsgerechtigkeit für Mindener Kinder, der Flüchtlingspartner Minden zur Förderung gesellschaftlicher Einbindung von geflüchteten Menschen und der Theaterpädagogik am Stadttheater zur Förderung der kulturellen Bildung Jugendlicher.

mehr erfahren

parallax_true

Süßwasser ist die kostbarste Ressource auf unserem Planeten und zugleich äußerst begrenzt. Jeder Tropfen ist für alle Tierarten und uns Menschen lebenswichtig.

Wir leisten unseren Beitrag zum Schutze des Wassers, indem wir die Erzeugung von Lebensmitteln in der Landwirtschaft nach strengsten ökologischen Standards fördern. So helfen wir dabei das Eindringen von Tierund Pflanzenschutzmitteln in das Grundwasser auf ein Minimum zu reduzieren. Zur Vermeidung von Mikroplastik erweitern wir unser Sortiment um Biokosmetik. Außerdem ist sicher, dass jede Plastiktüte, die nicht produziert wird, auch nicht in unsere Meere gelangt.

Nachhaltige Fischerei

EDEKA WEZ setzt sich nachhaltig für Fischbestände und Meere ein. So handeln wir an unseren vollständig Bio-zertifizierten Bedientheken keine Fischarten, die vom Aussterben bedroht sind und zum größten Teil nur Fisch, der mit dem MSC-Siegel, dem ASC-Siegel und anderen Gütesiegeln für zertifizierte, nachhaltige Fischerei ausgezeichnet ist.

Fisch MSC-SiegelEU Bio Siegel
mehr erfahren

Gemeinsam für eine bessere Banane

Der World Wide Fund For Nature (WWF) setzt sich für die Bewahrung der biologischen Vielfalt ein – für einen lebendigen Planeten für uns und unsere Kinder.
Der Kern der Partnerschaft sind zahlreiche gemeinsame Projekte mit dem Ziel, Umwelt und Ressourcen zu schützen und für kommende Generationen zu bewahren. Dazu unterstützt man dort, wo man gebraucht wird – bei den Produzenten vor Ort.

Unsere EDEKA Bananen sind nicht nur leuchtend gelb und lecker, sie werden auch immer umwelt- und sozialverträglicher angebaut. Dafür haben EDEKA und WWF ein Modellprojekt im konventionellen Bananenanbau in Kolumbien und Ecuador gestartet. Denn trotz steigender Beliebtheit von Bio-Bananen ist allgemein der Anteil von Bananen aus konventionellem Anbau nach wie vor groß und mit einer Reihe von ökologischen und sozialen Problemen verbunden. Deshalb setzen sich EDEKA und WWF als Partner für Nachhaltigkeit ein.

mehr erfahren

Intelligente Kräutergärten

Ganz lokal und exklusiv wachsen die beliebtesten Küchenkräuter direkt in unserem Markt. Die intelligenten, modularen Farmen von INFARM reproduzieren natürliche Prozesse und passen Temperatur, Lichtspektrum und Nährstoffe genau auf unsere Pflanzen an. So erreichen wir ein Maximum an natürlichem Wachstum und Geschmack.

Mit diesem System entfallen alle Lieferwege und es kommt ganz ohne Pestizide aus. Eine bessere Ökobilanz und Frische-Qualität bei Kräutern ist kaum möglich. Das ist gut für die Umwelt und gut für uns alle. Kommen Sie doch mal vorbei, und sehen Sie sich unseren Kräutergarten live an.

 

 

mehr erfahren

Bio-Produkte

Genuss mit gutem Gewissen: Bei EDEKA WEZ erhalten Sie ein stetig wachsendes Sortiment an ausgewählten Bio-Produkten. Was bei anderen Trendfolge ist, hat EDEKA WEZ in seiner DNA: Seit Jahrzehnten sind wir Pionier im Biosortiment der Region.

mehr erfahren

parallax_true

Der Schutz unseres Klimas erfordert in erster Linie die effiziente Nutzung von Energie.

Um der Verschwendung fossiler Brennstoffe und die Produktion klimaschädigender Gase zu verringern, haben wir unser Energiecontrolling optimiert, nutzen Photovolatikanlagen zur Stromerzeugung auf den Dächern unserer Märkte, energiesparende Kühlmöbel und vieles mehr. Bereits seit dem Jahr 2020 arbeitet das gesamte Unternehmen mit 100% Ökostrom. Und das ist erst der Anfang.

“Mehr Licht!”

Das forderte schon Johann Wolfgang Goethe. Wir spenden Licht nur dort, wo es und so wie es gebraucht wird: An der Ware. Funktional und energiesparend mit hochweißem LED Licht für das Kleingedruckte auf Kosmetikprodukten, schonendem Licht für Frischprodukte und angenehmem Licht für die Raumbeleuchtung.

Energiesparende Kühlmöbel

Bei unseren Kühltruhen heißt es übrigens „Türen schließen selbstständig“. So kühlt die Kälte die Ware und nicht den Laden. Die effiziente Verglasung reduziert den jährlichen Energieverbrauch der Kühltruhen, FCKW-freie Anlagen sind besonders emissionsarm, und eine bedarfsgeführte Heizungs- & Lüftungsregelung, Wärmerückgewinnung und unsere Wärmepumpenheizung sparen ebenfalls Energie und runden unsere nachhaltige technische Ausstattung im Markt ab.

State of the Art

Die Architektur unserer Märkte zeigt den Anspruch an Funktionalität, Nachhaltigkeit und Schönheit. In diesem Fall mit einer isolierenden Fassade aus Keramikplatten.
Und sollten Sie ein Elektrofahrzeug Ihr eigen nennen, können Sie dieses an vielen unserer Märkte kostenlos während des Einkaufs aufladen.

Ganz ohne “Zettelwirtschaft”

Wussten Sie schon, dass unsere digitalen Preisetiketten jährlich pro Markt circa 18.000 Blatt Papier gegenüber konventionellen, gedruckten Etiketten einsparen?
Das freut die Umwelt, und unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gewinnen Zeit für andere Aufgaben.

Alles Gute kommt von oben

Auf vielen unserer Dächer nutzen wir die Kraft der Sonne um ökologisch nachhaltige Energie zu erzeugen. Der produzierte Überschuss verpufft dabei nicht, sondern wird in das Netz eingespeist. Wir werfen eben auch Strom nicht gern weg. 

Umweltfreundlich zahlen

Bei unseren umweltfreundlichen Kassenbons kommt FSC-zertifiziertes Papier aus nachhaltiger Waldwirtschaft zum Einsatz. Da hier nicht mehr die Substanz Bisphenol A zum Einsatz kommt, sind unsere Kassonbons komplett recyclebar. 

Alles dabei mit milla.bike

Sie möchten einen größeren Einkauf ohne PKW machen und vielleicht sogar noch die Kinder mitnehmen? Kein Problem! milla.bike ermöglicht die kostenfreie Ausleihe eines milla.bike Lastenrads an unseren Märkten in Rahden und Hille (an weiteren Märkten geplant).

mehr erfahren

parallax_true

Vielfalt bildet die Grundlage allen Lebens. Im gesellschaftlichen wie im ökologischen Sinne.

Wir arbeiten daran die Zusammenhänge zwischen der Erzeugung von Lebensmitteln und den Auswirkungen auf unsere Umwelt transparenter zu machen, denn unser Konsumverhalten trägt maßgeblich zum Schutze der Artenvielfalt bei. Deshalb setzen wir in unserem Sortiment verstärkt auf Zertifizierungen nach strengen ökologischen Normen. Darüberhinaus begleiten wir diese Entwicklungen aktiv: Vom Errichten von Aktionsbaukästen für Insekten auf den Außengeländen unserer Märkte bis hin zur Unterstützung groß angelegter Initiativen zum Erhalt der Artenvielfalt.

From nose to tail

Seit 2017 bieten wir exklusiv die Edelteile vom Almochsen als besondere Spezialität an. Das Fleisch stammt zu 100% aus Österreich, die Erzeugung wird durch den Tierschutz kontrolliert und erfolgt vollständig gentechnikfrei. „From nose to tail“, das heißt der Verzehr aller essbaren Fleischstücke, ist seit diesem Jahr ein weiterer aktiver Beitrag zur Reduktion von Lebensmittelverlusten über unser Sortiment.

mehr erfahren

Fairer handeln

Das Fairtrade-Siegel zeichnet fair gehandelte Produkte aus, die bessere Arbeits- und Lebensbedingungen für Bauern und Beschäftigte, einen schonenderen Umgang mit der Umwelt sowie die Entwicklung von Gemeinschaftsprojekten in Entwicklungsländern bewirken.

parallax_true

Der beste Abfall ist der, der überhaupt nicht entsteht.

Deshalb setzen wir dort, wo es möglich und sinnvoll ist, auf lose Ware. Zeitgleich bauen wir unser Angebot an Mehrwegverpackungen laufend aus. Zur Vermeidung von Plastik arbeiten wir an Alternativen zur nachhaltigen Verpackung von Obst und Gemüse sowie der Frischeprodukte aus unseren Bedientheken. So bleibt alles lange frisch, ist absolut hygienisch verpackt und das bei möglichst geringem Materialeinsatz. Zusätzlich finden Sie in einer wachsenden Anzahl unserer Märkte Unverpacktstationen und zahlreiche Produkte wie Müsli zum Selbstabfüllen. Zum Abschluss Ihres Einkaufs können Sie sich bei EDEKA WEZ auf viele tolle Mehrweg-Alternativen zur Plastiktasche freuen.

Mehrweg-Eierbox

Mit unserer Mehrweg-Eierbox können Sie Hühnereier ganz einfach nach Hause transportieren und im Kühlschrank aufbewahren. Die MeiBox enthält einen Einsatz zum Kochen und lässt Sie ganz nebenbei 1 Cent pro Ei und Einkauf sparen.

Extraportion Verantwortung

Frische ist unbezahlbar. An unserer Salatbar können Sie sich nach Lust und Laune einen frischen Salatmix ganz individuell zusammenstellen. Und mit der EDEKA Frischebox dabei auf unnötigen Verpackungsmüll verzichten. Die wiederverwendbare Box schont Umwelt und Ressourcen. Und für den besonders großen Appetit lässt sich natürlich auch eine Frischebox in persönlicher Wunschgröße mitbringen.

Super vernetzt

Wir lieben es, mehr zu geben – deshalb bieten wir wiederverwendbare Mehrwegnetze an, mit denen sich viele tausend Einweg-Tüten einsparen lassen. Unsere Netze gibt es nicht nur für frisches Obst und Gemüse: Auch im Café-Novecento können Sie Ihre Backwaren in ein umweltschonendes Mehrwegnetz abpacken lassen.

Sparen Sie sich die Tüte

An unseren Frischetheken können Sie Ihren Aufschnitt nachhaltig verpacken lassen. Direkt in der Box, in der Sie ihn auch im heimischen Kühlschrank lagern würden. Nutzen Sie dazu Ihre mitgebrachte oder eine der zahlreichen Frischhalte- und Aufschnittboxen aus unserem Sortiment.

  1. Bringen Sie Ihre leere, saubere Dose/Box mit zur Frischetheke und nehmen Sie ggf. den Deckel ab. Stellen Sie Ihr mitgebrachtes Behältnis auf unser Tablett.
  2. Bestellen Sie wie gewohnt. Unsere Mitarbeiter befüllen Ihr mitgebrachtes Behältnis.
  3. Nehmen Sie Ihr gefülltes Behältnis vom Tablett. Verschließen Sie es ggf. wieder und nehmen Sie den Bon entgegen.
  4. Bezahlen Sie wie gewohnt an der Kasse.

Die umweltfreundliche Fischverpackung

  • isolierend
  • auslaufsicher
  • ressourcenschonend
  • einfach zu receyclen
  • aus ungebleichtem Kraftpapier
  • Beschichtung nur im Inneren
  • 100% aluminiumfrei
  • Tiefkühlung bis -40°C möglich

Bring your Becher

Nachhaltigkeit ist uns wichtig. Sie unterstützen uns bei der Vermeidung von Müll, indem Sie statt auf Einwegkaffeebecher auf Mehrweg setzen. Bringen Sie einfach Ihren eigenen To Go Becher mit ins Café Novecento und lassen diesen direkt befüllen. Das reduziert nicht nur Abfall, sondern auch Kosten.

Pflanzlicher Schutz für extra lange Frische

Apeel ist ein zusätzlich aufgetragener pflanzlicher Schutz für Früchte. Diese Schicht sorgt dafür, dass unsere Orangen länger haltbar sind, denn durch sie werden Wasserverlust und Oxidationsprozesse verlangsamt. Wie eine Biomembran sorgt Apeel für das perfekte Klima.

Schon beim Transport schont die unsichtbare Hülle unsere Umwelt, denn es verderben weniger Früchte und vielen Fällen kann durch diese “zweite Haut” auf Plastikverpackung verzichtet werden.

Der Schutzfilm ist nicht sichtbar und kann ganz unbedenklich verzehrt werden, denn er besteht aus rein pflanzlichen Stoffen und ist völlig geruchs- und geschmacksneutral.

Achten Sie beim Kauf von Avocado und Zitrusfrüchten auf das Apeel-Zeichen. Für mehr Freude am Genuss und weniger Verschwendung durch Verderb.

Nachhaltige Holzwirtschaft

Genießen Sie Produkte mit Blick auf die Natur: Das FSC®-Siegel bedeutet, dass Holz-, Papier- und Tissueprodukte aus verantwortungsvoller Waldwirtschaft stammen. Das heißt, dass für ihre Herstellung nicht mehr Holz entnommen wird als nachwächst.

Müslibar – mein Müsli

Die ganz persönliche Müslimischung in der perfekten Menge: Mixen Sie Ihre Lieblings-Müslisorten an unserer Müslibar, so haben Sie in einer Tüte alle leckeren Zutaten für Ihr Frühstück zusammen.
Abwechslung garantiert!

Unverpackt einkaufen

Mit der Unverpackt-Station im EDEKA WEZ Marienstraße in Minden und an der Bahnhofstraße in Stadthagen bekommen Sie viele Lebensmittel ganz ohne Verpackung. Von Linsen, über Bananenchips, verschiedenen Müsli-Sorten bis hin zu schokolierten Nüssen ist für jeden etwas dabei. Sie können ganz einfach ihr eigenes Mehrweg-Gefäß mitbringen oder eine unserer biologisch abbaubaren Tüten verwenden.

mehr erfahren

Wir tragen Verantwortung

In unseren Märkten gibt es keine Plastiktragetaschen, dafür viele tolle Mehrweg-Alternativen.

Für den kleinen Einkauf finden Sie an unseren Kassen stabile Papiertragetaschen oder die etwas größere PVC Permanent-Tasche mit Gewebebändern. Für den großen Einkauf bekommen Sie bei uns den pratischen Einkaufskorb aus stabilem Karton.

Unser Joghurt zeigt sich oben ohne

Mit den EDEKA Mehrweg-Frischedeckeln lassen sich fast alle 500g Joghurtbecher mühlelos verschließen. Sie bestehen aus flexiblem Silikon, bieten sicheren Schutz, halten frisch und sind im Doppelpack in zwei Farben erhältlich. Dafür verzichtet EDEKA auf den Kunststoffdeckel zur Schutzabdeckung.

mehr erfahren

Nie wieder Plastik-Einweg

Wir verzichten wo immer es geht auf Plastik. Deshalb finden Sie in unserem Sortiment auch kein Einweg-Geschirr aus Plastik, sondern aus nachwachsenden Rohstoffen. Besteck und Trinkbecher sind aus dem Biokunststoff PLA, der aus Mais- und Weizenstärke gewonnen wird. Diese ökologische Alternative zum Kunststoff ist darüber hinaus in industriellen Kompostieranlagen vollständig kompostierbar. Produkte aus Frischfaserkarton, wie beispielsweise Pappteller, ergänzen das Angebot. Für die Produktion der Pappartikel wird ausschließlich Holz aus nachhaltiger, FSC-zertifizierter Forstwirtschaft eingesetzt, sie sind außerdem recyclingfähig, biologisch abbaubar und kompostierbar.

Nachhaltiges Sortiment

Bei EDEKA WEZ finden Sie ein qualitativ hochwertiges und auch preislich attraktives Sortiment, das sie mit gutem Gewissen kaufen können. Dazu arbeiten wir mit seriösen Institutionen zusammen, um unsere Produkte vielfältig zertifizieren zu lassen.

Menü schliessen