Nachbarschaftshilfe

Das Leben um uns herum ist in den vergangenen Tagen leiser geworden. In vielen Bereichen ruht die Arbeit. Viele von uns gelten allerdings durch ihr Alter und/oder Vorerkrankungen als besonders anfällig, an der Lungenkrankheit Covid-19 zu erkranken.

Die beste Prävention: zu Hause bleiben. Und möglichst viel Abstand zu anderen Menschen halten. Hier greift unser Angebot. Sie benötigen Hilfe oder möchten diese anderen anbieten?

Dann erstellen Sie einach ein Inserat bei der WEZ-Nachbarschaftshilfe.

zur Nachbarschaftshilfe

Grillgemüse

Wenn der Grill noch heiß ist, die Bäuche aber schon voll sind, ist Zeit für das Grillgemüse. Man gart es in einer Grillpfanne oder Schale, um es anschließend zu marinieren. So hat man am späteren Abend oder am nächsten Tag eine leckere Zwischenmalzeit.

Zutaten

für 4 Personen

Für die Aubergine:
1 kleine Aubergine
1 EL Gemüsebrühe
1 EL Balsamico Bianco
1/2 TL Thymian
2 Tomate, getrocknet

Für die Zucchini:
1 kleine Zucchini, grün
1 EL Olivenöl
1 kleine Zucchini, gelb
1 EL Melisseblättchen
1/2 Zitrone, unbehandelt
1/2 Meersalz

Für den Fenchel:
1 kleine Fenchelknolle
1 Knoblauchzehe
1/2 Orange, unbehandelt
20 g Parmesan

Für die Bohnen:
200 g Stangenbohne, grün
1/2 TL Salz
1 Lorbeerblatt
1 Olivenöl
1 TL Oregano
2 EL Balsamico Bianco
1/2 TL Meersalz

Für die roten Zwiebeln:
2 Zwiebel, rot
1 Olivenöl
1/2 Chilischote, rot
2 EL Balsamico di Balsamico

Utensilien:
Grillpfanne oder Schale aus Alu oder Emaille

Zubereitung

  1. Aubergine waagerecht in Scheiben schneiden, mit Olivenöl beträufeln. Die Scheiben auf einer geölten Grillpfanne bei mittlerer Glut auf jeder Seite etwa 3 Minuten grillen. Die Scheiben anschließend in mundgerechte Stücke schneiden. Die in feine Streifen geschnittenen Tomaten mit den übrigen Zutaten verrühren und die Aubergine darin marinieren.
  2. Zucchini waagerecht in 0,3 mm dicke Scheiben schneiden, mit 1 EL Öl beträufeln und auf einer geölten Grillschale auf jeder Seite bei mittlerer Hitze 3 Minuten goldbraun grillen. Melisseblättchen fein schneiden. Zitrone mit einer feinen Reibe abreiben, Abrieb aufbewahren und anschließend die halbe Zitrone auspressen. Zucchini in mundgerechte Stücke schneiden, anschließend mit den übrigen Zutaten in eine Porzellan- oder Glasschüssel geben, mit Meersalz würzen und marinieren.
  3. Fenchel vom Fenchelgrün befreien, dieses zurückstellen. Mit dem Strunk in Scheiben schneiden, mit Öl beträufeln, auf eine Grillschale legen und anschließend den fein geschnittenen Knoblauch darüber verteilen. Bei mittlerer Glut auf jeder Seite 6 Minuten grillen. Wie die Bohnen wenden. Orange mit einer feinen Reibe abreiben, Abrieb aufbewahren und anschließend die halbe Orange auspressen. Den Parmesan in 0,5 cm große Würfel schneiden. Alles zusammen mit dem Fenchelgrün vermischen, Meersalz hinzugeben und marinieren.
  4. Bohnen vom Ansatz befreien, in Salzwasser mit dem Lorbeerblatt 5 Minuten leise köcheln lassen, abgießen und auf Küchenkrepp trocknen. Bohnen halbieren und mit 1 EL Öl beträufeln. Auf einer geölten Grillschale bei mittlerer Hitze 4 Minuten grillen. Eine weitere Grillschale darüber legen, mit deren Hilfe die Bohnen wenden und weitere 4 Minuten goldbraun grillen. Die Bohnen mit den übrigen Zutaten vermischen, Meersalz hinzugeben und marinieren.
  5. Zwiebeln in 1 cm dicke Scheiben schneiden, mit 1 El Öl beträufeln und auf jeder Seite mindestens 5 Minuten auf einer geölten Grillschale grillen. Wie die Bohnen wenden. Die Zwiebeln zusammen mit der fein geschnittenen Chili und den übrigen Zutaten in eine Schüssel geben, mindestens 1 Stunde kühl stellen.
  6. Servier-Tipp: Zu dem marinierten Grilgemüser passen besonders gut Büffel-Mozzarella und Ciabatta-Brot.

Rezept: EDEKA Ernährungsservice, Foto: EDEKA Zentrale AG & Co. KG
Die Originalversion des Rezeptes auf edeka.de finden Sie hier.

Menü schliessen