Spaghettikürbis mit Hackfleisch

Zutaten

für 4 Personen

2 kleine Spaghettikürbis
1 Knoblauchzehe
2 Schalotte
1 Stück Ingwer (2 x 2 cm)
2 EL Olivenöl
500 g Hackfleisch, gemischt
1 EL Tomatenmark
400 g Tomaten, stückig
200 ml passierte Tomate
1 TL Oregano, getrocknet
1 TL Rosmarin, gerebelt
1 TL Thymian, gerebelt
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
1 Prise Zimt
50 g Parmesan

Zubereitung

  1. Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze (Umluft 160 Grad) vorheizen.
  2. Kürbis halbieren und die Kerne auslöffeln. Mit der Schnittseite nach unten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Etwas kaltes Wasser auf das Backblech geben und die Kürbishälften für 45 Minuten im Ofen backen.
  3. Inzwischen die Bolognese zubereiten. Knoblauch und Schalotten pellen und fein hacken. Ingwer schälen und fein reiben. Olivenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Knoblauch, Schalotten und Ingwer glasig schwitzen. Hackfleisch hinzu geben und krümelig braten. Tomatenmark einrühren. Stückige und passierte Tomaten hinein geben und verrühren. Getrocknete Kräuter dazu geben und für 25-30 Minuten bei geringer Hitze köcheln lassen.
  4. Kürbis aus dem Ofen nehmen, das Fruchtfleisch mit einer Gabel in Spaghetti-ähnliche Fäden ziehen und im Kürbis lassen. Bolognese mit Salz, Pfeffer und Zimt abschmecken. Parmesan fein reiben. Die Soße auf die Kürbishälften geben, mit Parmesan bestreuen und servieren.

Rezept: EDEKA Ernährungsservice, Foto: EDEKA Zentrale AG & Co. KG
Die Originalversion des Rezeptes auf edeka.de finden Sie hier.

Menü schliessen