Nachbarschaftshilfe

Das Leben um uns herum ist in den vergangenen Tagen leiser geworden. In vielen Bereichen ruht die Arbeit. Viele von uns gelten allerdings durch ihr Alter und/oder Vorerkrankungen als besonders anfällig, an der Lungenkrankheit Covid-19 zu erkranken.

Die beste Prävention: zu Hause bleiben. Und möglichst viel Abstand zu anderen Menschen halten. Hier greift unser Angebot. Sie benötigen Hilfe oder möchten diese anderen anbieten?

Dann erstellen Sie einach ein Inserat bei der WEZ-Nachbarschaftshilfe.

zur Nachbarschaftshilfe

Rhabarber-Grießkuchen

Zutaten

für 12 Stücke

Für den Hefeteig:
200 g Weizenmehl
20 g Hefe, frisch
80 ml Milch
30 g Zucker
1 Ei
40 g Butter

Für die Rhabarber-Grieß-Quark-Füllung:
700 g Rhabarber
160 g Zucker
500 ml Milch
50 g Hartweizengrieß
250 g Quark, fettarm
2 Eier
1 Päckchen Vanillepudding-Pulver
200 ml Sahne

Zusätzlich:
Butter zum Einfetten
etwas Paniermehl
Erdbeeren zum Dekorieren
1 Becher Sahne

Zubereitung

  1. Das Mehl in eine Schüssel sieben und mit der Faust vorsichtig eine Mulde in die Mitte drücken. Die Hefe warmer Milch mit dem Zucker auflösen und in die Mulde gießen. Von der Mitte her alles gut mit einem Kochlöffel vermengen. Anschließend das Ei und die weiche Butter untermengen. Mit dem Knethaken gut durchrühren, bis eine lockere Masse entsteht. Den Teig abdecken und bei Zimmertemperatur 30 Minuten gehen lassen.
  2. Die Rhabarberstangen von den Blattansätzen trennen und die unteren Blattschäfte abschneiden. Die dünne Haut mit den daran sitzenden harten Fäden vollständig abziehen. Rhabarber in ca. 2 cm lange Stücke schneiden. In eine Schüssel legen und mit der Hälfte des Zuckers bestreuen.
  3. Die Milch in einem Topf erhitzen, den Grieß einrühren und kurz aufkochen lassen. Dann 20 Minuten quellen lassen, dabei immer wieder umrühren. Vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen.
  4. Quark, Eier, den restlichen Zucker und das Vanillepuddingpulver in einer Schüssel verrühren. Die kalte Grießmasse unterrühren. Die Sahne steif schlagen und unterheben.
  5. Backofen bei 180 Grad Ober-/Unterhitze (Umluft 160 Grad)vorheizen.
  6. Die Springform leicht mit Butter ausstreichen und mit Paniermehl ausstreuen. Den Hefeteig ausrollen, die Form damit auskleiden.
    Den Rhabarber auf ein Sieb schütten und gut abtropfen lassen. Rhabarber gleichmäßig auf dem Boden verteilen, die Grieß-Quark-Masse darauf verteilen und die Oberfläche glattstreichen.
  7. Den Rhabarber auf ein Sieb schütten und gut abtropfen lassen. Rhabarber gleichmäßig auf dem Boden verteilen, die Grieß-Quark-Masse darauf verteilen und die Oberfläche glattstreichen.
  8. Im vorgeheizten Backofen 60 Minuten backen, nach einer halben Stunde kontrollieren, evtl. abdecken.
  9. Den Kuchen aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. Die Form entfernen.
  10. Die Sahne steif schlagen, in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und Rosetten auf jedes Kuchenstück spritzen, mit je einer halbe Erdbeere garnieren.

Rezept: EDEKA Ernährungsservice, Foto: EDEKA Zentrale AG & Co. KG
Die Originalversion des Rezeptes auf edeka.de finden Sie hier.

Menü schliessen