Erdbeeren

Königin der Beeren

Süß, aromatisch und besonders beliebt bei Kindern: Erdbeeren sind hierzulande die am meisten verzehrten Beerenfrüchte – dabei sind sie botanisch gesehen keine Beeren, ebenso wenig wie Himbeeren und Brombeeren, sondern so genannte Sammelnussfrüchte.

Vitamin C Power

Erdbeeren sind nicht nur lecker, sondern auch sehr gesund! In den roten Früchtchen stecken Mineral- und Ballaststoffe. Ganz besonders hoch ist jedoch ihr Gehalt an Vitamin C. Das ist gut fürs Immunsystem und den Aufbau der Knochensubstanz.

Die empfohlene Tagesdosis an Vitamin C für Erwachsene liegt bei 100000 µg, das entspricht einer Menge von 175 g Erdbeeren.

Mehr Erdbeeren für alle

Jährlich werden bei uns etwa drei Kilogramm Erdbeeren pro Kopf verzehrt. Während der Hauptsaison (Mai-Juli) stammen die meisten hier angebotenen Erdbeeren aus Deutschland. Darüber hinaus werden das ganze Jahr über Früchte importiert, vor allem aus Spanien.

In unseren WEZ-Märkten stammen die regionalen Erdbeeren von Obstbauer Wedeking, Obsthof Otte oder Hof C. v. Laer.

mehr erfahren

Aber bitte mit Sahne

Viele Kinder lieben die Erdbeeren pur oder wenn sie in etwas Zucker durchgezogen haben. Wegen der feinen Fruchtsäure der Erdbeeren harmonieren sie gut mit Milchprodukten – egal, ob als Eis, Kuchen oder einfach mit einem Klecks Sahne.

In Salaten wird die Edbeere zum raffinierten Extra. Auch als erfrischender Shake oder Smoothie sind die Früchte sehr lecker. Daneben eignen sich Erdbeeren wunderbar zum Einmachen von Konfitüre und als Püree zum Aufgießen mit Sekt.

parallax_true

marinieren, einfrieren, einmachen

Marinieren

Erbeeren lassen sich wunderbar mit Balsamico-Essig marinieren. Auf ein Pfund Erdbeeren nehmen Sie 1-2 EL Zucker und 2 EL Aceto-Balsamico. Bestreuen Sie die gewaschenen und gezupften Früchte mit Zucker und beträufeln Sie diese anschließend mit Aceto-Balsamico. Vorsichtig durchmischen und eine Stunde durchziehen lassen.

Einfrieren

Zum Einfrieren eignet sich das pürierte Fruchtmus besonders gut. Erdbeeren waschen und zupfen und mit dem Pürierstab oder Küchenzerkleinerer zu Mus verarbeiten. Das Aufgetaute Mus kann für Nachtische, Smoothies, Fruchtaustrichen oder Torten verwendet werden.

Einmachen

Erdbeermarmelade schmeckt besonders gut, wenn sie frisch ist. Tiefgekühltes Mus können Sie für Fruchtmixe mit späteren Beerensorten verwenden. Eingemachte Erdbeeren sind beliebte Zutat einer Altbierbowle.

mehr zum Thema
Menü schliessen