Dattel-Walnuss-Kekse

Zutaten

für ca. 80 Stück

Für die Dattel-Walnuss-Brötchen:
100 g Dattel
250 g Weizenmehl
2 gestr. TL Backpulver
1 Prise Salz
120 g Butter
120 g Rohrohrzucker
70 g Walnusskern
1 Ei
2 EL Milch

Für die Glasur:
1/2 Eiweiß
80 g Puderzucker
1 TL Limettensaft

Zum Garnieren:
Eine große Portion Zuckerperlen, silber

Zubereitung

  1. Das Dattelfleisch in feine Würfel schneiden, Walnüsse hacken.
  2. Backpulver mit dem Mehl in einer Schüssel fein vermischen, am besten sieben. Anschließend auf die Arbeitsfläche geben und eine Mulde in die Mitte drücken.
  3. Salz und Zucker, Walnüsse, Datteln, Ei und Milch in die Mulde geben. Die Butter in kleinen dünnen Stückchen am Rand verteilen. Rasch zu einem Teig verkneten.
  4. Den Teig in 3 gleich große Stücke teilen, daraus 3 Rollen von ca. 20 cm Länge und 2 cm Durchmesser formen. In Folie wickeln und eine viertel Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.
  5. Herausnehmen und falls die Rollen etwas oval sein sollten, nochmals nachrollen, bis sie schön rund sind. Im Kühlschrank weitere 2-3 Stunden ruhen lassen.
  6. 3-4 mm dicke Scheiben von den Rollen abschneiden und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen.
  7. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Ober-/Unterhitze (Umluft 160 Grad) ca. 8-10 Minuten backen. Herausnehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Rezept: EDEKA Ernährungsservice, Foto: EDEKA Zentrale AG & Co. KG
Die Originalversion des Rezeptes auf edeka.de finden Sie hier.

Menü schliessen