Backen mit Kindern

Backspaß ohne Stress

Kinder lieben es, wie die Großen in der Küche zu werkeln. Für viele Familien gehört das gemeinsame Plätzchenbacken traditionell zur Vorweihnachtszeit. Damit daraus ein schönes Erlebnis für alle wird, haben wir ein paar hilfreiche Tipps für sie zusammengestellt.

Was muss ich beachten?

Kindgerecht backen

Ab welchem Alter kann ich mit Kindern backen?

unsere Tipps

Sicher backen

Was muss ich beim Backen mit Kindern beachten?

unsere Tipps

Ganz ohne Enttäuschung

Wie vermeide ich Streit und Frust?

unsere Tipps

parallax_true

nützliche Tipps

Machen Sie das Backen mit Ihren Kindern zu einem schönen Erlebnis. Unsere kleinen Ratschläge helfen Ihnen dabei. Viel Zeit und Ruhe sind die besten Zutaten für eine erfolgreiche Weihnachtsbäckerei.

Wie alt sollte mein Kind sein?

Je nachdem, wie alt ein Kind ist, kann es unterschiedliche Aufgaben übernehmen. Teig kneten können schon die Kleinsten, der Teig sollte dann aber ohne Backtriebmittel sein, damit Naschen erlaubt ist. Weil kleine Kinder noch nicht so viel Geduld haben sollten Sie den Teig vorher selbst zubereiten.

Wichtig ist, dass Sie nichts von Ihrem Kind erwarten, was es noch nicht kann oder weiß. Wenn ein Kind noch zu klein ist, um zu verstehen, dass ein heißes Blech gefährlich ist, sollte es bei diesem Arbeitsschritt besonders betreut werden.

Vermeiden Sie Ablenkung. Stellen Sie nur die für den jeweiligen Arbeitsschritt benötigten Zutaten und Utensilien auf die Arbeitsplatte. Bunte Perlen zur Verzierung sollten beispielsweise erst dann sichtbar sein, wenn sie zum Einsatz kommen.

Lebkuchen und Sternanis mit Weihnachtsmotiven

Worauf muss ich achtgeben?

Kinder sind motorisch noch nicht perfekt, oft ungeduldig und impulsiv. Sorgen Sie daher für ausreichend Fläche und entfernen Sie Gegenstände, die nicht zum Backen benötigt werden. Benutzen Sie Behältnisse, die einen festen Stand haben.

Bei Küchengeräten, die mit Strom betrieben werden, sollte nach Gebrauch sofort der Stecker gezogen werden. Achten Sie darauf, dass die Kabel nicht zur Stolperfalle werden.

Backofen und Backblech sollten Sie besonders im Auge behalten. Zur Sicherung gibt es Schutzgitter oder Abdeckplatten. Denken Sie an Ihre Vorbildfunktion: Auch wenn es mal schnell gehen muss, sollten Sie das Blech nur mit Ofenhandschuhen anfassen.

Lebkuchen mit Weihnachtsmotiven

Wie vermeide ich Frust?

Nehmen Sie sich nicht zuviel vor, Backen Sie nur eine Sorte an einem Tag. Mit dem Alter steigt die Ausdauer und Fingerfertigkeit. Richten Sie das Backrezept danach aus. Erwarten Sie nicht, dass jedes Kind bis zum Ende dabei bleibt.

Beim Backen mit Geschwisterkindern sollte jedes Kind das Gefühl bekommen, eine wichtige Aufgabe zu haben. Ausstecherformen sollten für alle Kinder zugänglich sein, auch wenn das Ergebnis bei den kleineren nicht immer perfekt ist – dabei sein ist alles!

Nehmen Sie sich viel Zeit und rechnen Sie mit unerwarteten Ereignissen. Jedes Kind sollte seinen Arbeitsschritt in seinem eigenen Tempo ausführen dürfen. Bleiben Sie entspannt, auch wenn es mal nicht perfekt läuft – der Spaß und das gemeinsame Erleben sollte immer im Vordergrund stehen.

Kinder backen Ausstecher
Menü schliessen