Loins von der Lachsforelle

Zutaten

für 4 Personen

800g Loins von der Lachsforelle
800g Karotten
600g Kartoffel-Gnocchi
50ml Sonnenblumenöl
100g Butter
10g Petersilie
20g Sweet-Chili Sauce
Maisgrieß
1 Orange
Salz
Pfeffer
Zucker

Zubereitung

  1. Die Karotten waschen, mit einem Sparschäler schälen und anschließend die Enden abschneiden. Nun längs halbieren und die Hälften leicht schräg in halbe Scheiben schneiden. Das Sonnenblumenöl in eine Pfanne geben, die Karotten darin leicht anbraten und mit etwas Salz, Zucker und Pfeffer würzen. Sobald die gewünschte Farbe erreicht ist den Saft einer Orange und die Sweet Chili Sauce hinzufügen und zusammen ca. 2 Min. einkochen.
  2. Die Loins der Lachsforelle in ca. 200g schwere Stücke schneiden und mit etwas Salz und Pfeffer würzen, anschließend die Loins in etwas Maisgrieß wenden und in einer beschichteten Pfanne bei mittlerer Hitze braten.
    Nach ca 2 Min. sehen Sie wie sich die Farbe der Lachsforelle verändert und zur Mitte langsam gart. Nun die Lachsforelle wenden und die Pfanne zur Seite stellen.
  3. Stellen Sie eine weitere Pfanne mit Butter auf, geben Sie die Kartoffel-Gnocchi dazu und braten diese goldgelb an.
    Sind die Gnocchi schön braun, stellen Sie alle Pfannen wieder auf den Herd, ziehen alle Gerichte schön heiß und geben die Petersilie zu den Karotten.
  4. Richten Sie nun auf einem Teller die Karotten mittig an, und legen Sie darauf die gebratenen Loins. Die goldgelben Gnocchi einfach neben Karotten und Lachsforelle auf dem Teller verteilen. Anschließend noch etwas Sweet Chili Sauce mit dem Löffel auf den Teller geben und mit Petersilie dekorieren.

Guten Appetit.

Menü schliessen