Zanderfilet gebraten

Zutaten

für 4 Personen

Für die Kartoffeln:
500 g Kartoffel
2 EL Olivenöl, kalt gepresst
100 g Cocktailtomaten
Salz
Pfeffer

Für das Gemüse:
200 g Karotte
200 g Zucchini
150 g Lauch
100 g Zwiebel, rot
2 EL Olivenöl, kalt gepresst
Salz
Pfeffer
1 Prise Zucker
1/2 TL Lavendelblüte
200 ml Gemüsefond

Für den Zander:
4 Zanderfilet
Salz
Pfeffer
1 EL Olivenöl, kalt gepresst
20 g Butter
1 Zweig Thymian
1 Zweig Rosmarin

Zubereitung

  1. Das Gemüse putzen oder schälen. Die Karotten in feine Stifte, die Zucchini in Scheiben und den Lauch in Ringe schneiden. Die Zwiebeln fein würfeln.
  2. Das Öl erhitzen und das Gemüse darin anschwitzen. Mit Salz, Pfeffer, Zucker und getrockneten Lavendelblüten würzen, mit Gemüsefond aufgießen und bissfest garen.
  3. Kleine Kartoffeln in leicht gesalzenem Wasser 15 Minuten garen. Abgießen, schälen und vierteln. Öl in einer Pfanne erhitzen, die Kartoffeln zugeben und etwa 10 Minuten braten, in den letzten 2 Minuten die halbierten Tomaten zugeben, alles mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Die ca. 150 g schweren Zanderfilets abwaschen und mit Küchenpapier gut trocken tupfen. Anschließend mit Salz und Pfeffer würzen. Öl und Butter in einer entsprechend großen Pfanne erhitzen. Zanderfilets mit der Hautseite nach unten einlegen, Thymian- u. Rosmarinzweig dazugeben und von jeder Seite 3-4 Minuten braten.
  5. Den Zander mit den Kartoffeln und dem Gemüse auf Tellern anrichten.

Rezept: EDEKA Ernährungsservice, Foto: EDEKA Zentrale AG & Co. KG
Die Originalversion des Rezeptes auf edeka.de finden Sie hier.

Menü schliessen