Vegane Wraps

Zutaten

für 4 Personen

Für den Belag:
1 Dose Kichererbsen (Abtropfgewicht 265 g)
1 Msp. Chiliflocke, getrocknet
3 EL Wasser
3 EL Olivenöl
1 EL Zitronensaft
Salz, Pfeffer
2 Frühlingszwiebel
1 Knoblauchzehe
1 EL Petersilie, fein geschnitten
1 Zwiebel, rot
1 Salatgurke
150 g Tomate
8 Blätter Kopfsalat
4 Tortilla Wraps

Für die Füllung:
1 Knoblauchzehe
1 kleine Peperoni, mittelscharf
2 EL Olivenöl
2 Packungen veganes Soja Hack
20 g Ajvar-Paste (Paprika-Paste)
1/2 TL Kreuzkümmel (Cumin)
Salz, Pfeffer

Zubereitung

  1. Knoblauch schälen und fein hacken. Peperoni längs halbieren, Stielansatz, Samen und Scheidewände entfernen und das Fruchtfleisch fein würfeln. Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, veganes Hack darin unter Rühren 3 Minuten scharf anbraten. Knoblauch und Peperoni kurz mit braten. Mit Ajvar, Kreuzkümmel, Salz und Pfeffer abschmecken.Kircherbsen abtropfen lassen und mit Chiliflocken, Wasser, Öl und Zitronensaft im Mixer oder mit dem Pürierstab fein pürieren. Mit Salz und Peffer würzen. Frühlingszwiebeln putzen und Knoblauch schälen. Zwiebeln in feine Ringe schneiden und Knoblauch fein hacken. Beides mit der Petersilie unter das Kirchererbsenpüree mischen.
  2. Rote Zwiebel schälen, halbieren und in feine Ringe schneiden. Salatgurke und Tomaten waschen, Gurke in dünne Scheiben schneiden. Von den Tomaten den Stielansatz entfernen und in etwa 1,5 cm große Stücke schneiden. Salatblätter waschen, trocken tupfen, die Mittelrippe entfernen und die Blätter in mittelgroße Stücke zerpflücken.
  3. Wraps nach Packungsanleitung erwärmen und jeweils mit Kircherersencreme bestreichen und mit dem Salat belegen. Veganes Hack, Zwiebel, Gurken und Tomaten darauf verteilen. Wraps an den Seiten etwas einschlagen und aufrollen. Nach Belieben in der Mitte durchschneiden und anrichten.

Rezept: EDEKA Ernährungsservice, Foto: EDEKA Zentrale AG & Co. KG
Die Originalversion des Rezeptes auf edeka.de finden Sie hier.

Menü schliessen