Tomatenknödel mit Ragout

Zutaten

für 2 Personen

Für die Knödel
2 Dinkelbrötchen
100 ml Sojamilch
1 EL Sojamehl
1 gestr. TL Salz
3 Tomaten, getrocknet, eingelegt
1 1/2 EL Petersilie
1/2 EL Öl zum Braten
2 Shii-Take, ohne Stiel

Für die Tofu-Marinade
1 1/2 EL Sojasauce
1/2 EL Zitronensaft
1 1/2 EL Gemüsebrühe
1/4 TL Chilipulver
1/4 TL Thymian, getrocknet

Für das Ragout
200 g Tofu
200 g Champignon, braun
130 g Sojacreme
80 ml Gemüsebrühe
1/2 EL Petersilie
Öl zum Braten
Kräutersalz

Für das Brokkoli-Gemüse
250 g Brokkoli
Salz
Pfeffer
Petersilie, zum Bestreuen

Zubereitung

  1. In einer flachen Schale die Zutaten für die Marinade mischen. Tofu fein würfeln und 2 Stunden marinieren. Dabei mehrmals umrühren.
  2. Brötchen in feine Würfel schneiden. Sojamilch erhitzen und über die Brötchenwürfel geben. Sojamehl unterrühren und 10 Minuten ziehen lassen. Getrocknete Tomaten abgießen und in sehr feine Streifen schneiden. Shii-Take-Pilze sehr klein würfeln und in Bratöl anschwitzen. Salz, Tomatenstreifen und Pilzwürfelchen zu den Brötchenwürfeln geben. Mit feuchten Händen acht Knödel formen.
  3. In einem Topf mit Dämpfeinsatz 400 ml Wasser erhitzen, Knödel in den gefetteten Dämpfeinsatz legen und 15 Minuten dämpfen.
  4. Tofu aus der Marinade nehmen und abtrocknen (Marinade aufheben). In der Hälfte des Bratöls auf kleiner Flamme 20 Minuten in einer beschichteten Pfanne braten, dabei immer wieder wenden. Anschließend in eine Schüssel geben.
  5. Champignons mit einem Küchentuch reinigen und in Scheiben schneiden. Champignons im restlichen Öl anbraten, anschließend mit etwas Kräutersalz würzen. Gemüsebrühe und die Hälfte der Tofu-Marinade angießen. Sojasahne unterrühren, erhitzen, aber nicht mehr kochen. Gebratenen Tofu und Petersilie unterheben. Gegebenenfalls mit weiterem Kräutersalz abschmecken.
  6. Brokkoli waschen und in Röschen teilen, Stiel schälen und würfeln. Gemüse in einen weiteren Dämpfer legen, salzen, pfeffern und 8 Minuten dämpfen. Garprobe machen. Auf Tellern anrichten und mit Petersilie bestreuen.

Rezept: EDEKA Ernährungsservice, Foto: EDEKA Zentrale AG & Co. KG
Die Originalversion des Rezeptes auf edeka.de finden Sie hier.

Bunte Ostereier

mehr erfahren

Kalbsbraten mit Orangensauce

mehr erfahren

Tomatenknödel mit Ragout

mehr erfahren

Hefekranz mit Ricotta-Mandel-Füllung

mehr erfahren

Osterhasen-Gebäck

mehr erfahren

Holländisches Osterbrot

zum Rezept

Oster Brioche

zum Rezept

Osterlamm

zum Rezept

Geschmortes Kaninchen

zum Rezept

Lammlachse mit Süßkartoffelspalten

zum Rezept

Spargel-Erdbeer-Salat

zum Rezept

Spargel mit Lachs

zum Rezept
Menü schliessen