Burger vom Grill

Zutaten

für 4 Personen

Für die Burger Buns:
250 g Weizenmehl (Type 550)
250 g Roggenmehl
1/2 TL Salz
30 g Hefe, frisch
2 EL Zucker
250 ml Milch
2 EL Milch
3 Ei
50 g Butter
2 EL Sesam
1 etwas Weizenkleie

Für die Patties:
600 g frisches Gehacktes aus bestem Rind und Schweinefleisch
1 Prise Salz
1 Prise schwarzer Pfeffer, gemahlen
1 TL Sojasauce

Für den Burgerbelag:
4 Scheiben Cheddarkäse
80 g Bacon (Frühstücksspeck)
1 Ochsenherztomate
4 Blatt Blattsalat
Scheiben Gewürzgurke

Für die karamellisierten Zwiebeln:
2 große Zwiebel
3 EL Zucker
100 ml Balsamico

Für die selbstgemachte Burgersoße:
1 kleine Chilischote
4 EL Mayonnaise
2 TL Tomatenmark
1 TL Senf, mittelscharf
1 Limette, den Abrieb und Saft
Rauchsalz

Zubereitung

  1. Für die Burger Buns das Mehl mit dem Salz vermischen. Die Hefe zusammen mit dem Zucker in der Milch auflösen. Zwei Eier unter die Milch rühren. Die Butter in Flocken schneiden und unter das Mehl kneten. Das Eier-Milch-Hefe-Gemisch hineingeben, leicht vermengen und für mindestens 5-10 Minuten kneten, bis der Teig elastisch ist. Den Teig zur Kugel formen und abgedeckt bei Raumtemperatur ca. 1,5-2 Stunden gehen lassen.
  2. Teig in 9-10 gleich große Kugeln portionieren, auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen, weitere 15 Minuten ruhen lassen.
  3. Backofen auf 220 Grad Ober-/Unterhitze (Umluft 200 Grad) vorheizen.
  4. Teiglinge leicht andrücken. Das übrige Ei mit 2 EL Milch verrühren und auf die Burger Buns pinseln. Sesam sowie Weizenkleie darüberstreuen und die Brötchen ca. 15 Minuten goldbraun backen.
  5. Rinderhack mit Salz, Pfeffer und Sojasoße würzen und durchkneten. Mithilfe einer Burgerpresse Patties formen.
  6. Zwiebeln pellen und in feine Streifen schneiden. Zucker in einem Topf erhitzen, bis dieser karamellisiert. Zwiebeln in das Karamell geben, kurz anschwitzen und mit Balsamicoessig ablöschen. Für 5 Minuten köcheln lassen, Topf vom Herd ziehen und abkühlen lassen.
  7. Die Chilischote in feine Streifen schneiden. Mayonnaise, Tomatenmark, Senf, Abrieb sowie Saft der Limette und eine gute Prise Rauchsalz miteinander vermischen.
  8. Patties für 6-10 Minuten grillen und mit Cheddar belegen. Grillen, bis der Käse verlaufen ist. Für ein optimales Grillergebnis informieren Sie sich in unserem Video über direktes und indirektes Grillen.
  9. Bacon in einer beschichteten Pfanne ohne Zugabe von Öl kross anbraten.
  10. Tomate in Scheiben schneiden. Salatblätter waschen.
  11. Die Burger Buns aufschneiden und darauf Burgersoße, 1 Salatblatt, Patties, 2 Tomatenscheiben, karamellisierte Zwiebeln, Gurkenscheiben, Bacon und erneut Burgersoße schichten und servieren.

Rezept: EDEKA Ernährungsservice, Foto: EDEKA Zentrale AG & Co. KG
Die Originalversion des Rezeptes auf edeka.de finden Sie hier.

Gegrillte Forelle mit Pilzen

mehr erfahren

Burrata-Nektarinen-Salat

zum Rezept

Tomaten-Gewürzgurken-Salat

zum Rezept

Lachsfilet vom Grill

zum Rezept

Tomatenbutter

zum Rezept

Gebratene Zucchini

zum Rezept

Grillgemüse

mehr erfahren

Tomatendip

mehr erfahren

Gegrillte Dorade

mehr erfahren

Avocado-Knoblauch-Dip

jetzt nachkochen

Butterfly-Hähnchen vom Grill mit Focaccia

jetzt nachkochen

Gegrillter Spargel

jetzt nachkochen

Warmer Kartoffelsalat klassisch

jetzt nachkochen

Burger vom Grill

jetzt nachkochen

Spinat-Rucola-Feta-Salat mit Avocado

mehr erfahren

Warmer Quinoasalat

Herbstküche Rezept-Tipp

Amerikanische Barbecuesauce

jetzt nachkochen

Spargelsalat an Ziegenkäse

zum Rezept

Schokokirschkuchen vom Grill

jetzt nachkochen

Zucchinipäckchen

jetzt nachkochen

Gegrillter Hecht

jetzt nachkochen

Gegrilltes Lachsfilet

jetzt nachkochen

Rindersteak mit Espresso-Pfeffer-Marinade

jetzt nachkochen
Menü schliessen